VW T4 Ausbau [Boden & Wandverkleidung]

Wie schon im letzten Beitrag beschrieben, dauert am Bus alles länger, als man anfangs gedacht hatte. Wir sind letztes Wochenende aber immerhin noch so weit gekommen, dass wir die Wandverkleidung anbringen konnten und den Boden verschönert haben.

Schritt 7: Wandverkleidung

Eine passende Wandverkleidung zu finden, war gar nicht so einfach. Wir haben ziemlich viel Zeit im Baumarkt verbracht. Zu Beginn hatten wir mit der Variante geliebäugelt, Leisten in die Wände zu schrauben, um dann Holzlatten vorzuschrauben. Letztendlich war uns das allerdings zu aufwendig geworden. Die Alternative war simpel: Pressspanplatten.

Wand erfolgreich angebracht.

Unsere Platten sind 3mm dick. Wir haben es uns relativ einfach gemacht. Beim Abschrauben der alten Verkleidung haben wir diese zum Glück aufgehoben, so dass wir die alten Platten als Schablone nutzen konnten. Von Werk aus waren die Seitenwände allerdings etwas professioneller angebracht als sie jetzt bei uns sind. (Nämlich mit recht kurzen Schrauben ins Metall gebohrt.)

Schritt 8: Bodenbelag

Hier waren wir uns schnell einig. In unserem Bus sollten die OSB Platten mit PVC verdeckt werden. Es ist gar nicht so einfach den PVC Boden im Bus zu zu schneiden. Vor allem, wenn er Anfangs 4 Meter breit ist. Am Ende habe ich möglichst exakt am Rand entlang geschnitten. All zu hoch sollte man die Ränder jedoch auch nicht lassen – das fördert die Wellenbildung im Boden.

Noch wellig wie auf hoher See.

Befestigt haben wir ihn eigentlich kaum. Um die Wellen dann doch aus dem Boden zu bekommen, haben wir ihn mit wenigen Streifen Doppelseitigen Klebeband fixiert. Am Ende werden die Möbel eh in den Boden geschraubt. Mit unserem Endergebnis waren wir aber ganz zufrieden.

Schritt 9: Planung der Inneneinrichtung

Nachdem Ernie nun innen sehr aufgehübscht war, wurde schnell klar, dass es nun ernst wurde. Es ging an die Planung der Inneneinrichtung. Wie lange wir vor den Laptops und Handys saßen, immer wieder nach Ideen recherchiert hatten. Die Stunden will ich gar nicht zählen. Auch unsere Zeichnungen halfen uns meist nur grob und nie richtig.

Grobes Grundkonstrukt

Irgendwann beschloss M einfach anzufangen. Mit einer groben Idee machte er sich ans Werk. Die erste Lektion, die wir beim Start direkt lernten: Es wird immer Denkfehler geben. Die zweite Lektion, die wir erteilt bekamen: Es wird grundsätzlich nie sofort passend gesägt.

Nach unseren ganzen Recherchen beschlossen wir, dass wir Ernie bis zum 26.06. fertig haben wollten. Das ist eine knappe Zeit für den Busumbau. Eigentlich unmöglich innerhalb von drei Wochenenden alles fertig zu bekommen. Diese wahnhafte Idee zerschlugen wir auch schnell wieder. Er sollte bis dahin zumindest fahrtauglich sein. Heißt, wir beschlossen erst einmal das Gerüst einer Küche, möglichst viel Schrank und vor allem das Bett in den Bus zu bekommen. Wie das geklappt hat? Ihr werdet es sehen…


Materialliste
– Wandverkleidung (Presspanplatten, 3mm dick)
– Schrauben
– Metallbohrer
– Akkuschrauber
– Cuttermesser und Schere
– PVC Boden
– Doppelseitiges Klebeband

4 replies to “VW T4 Ausbau [Boden & Wandverkleidung]

  1. 😀 ja PVC, auch schon MdL geglaubt das geht einfacher zu verlegen, und zuzuschneiden (vor allem was man in Raum an der breitesten Seite anfängt 😉 und er dann schmaler wird 😮)…
    … bin gespannt auf euer Busergebniss, also am Ende😀….
    …mit blauen 🐘 Grüßen

    Liken

  2. Das sieht doch schon mal super aus! Und das mit Sägen kommt mir bekannt vor 😄 unser Uni-Projekt ist reichlich windschief – aber wir haben nicht mal richtig Equipment. Die OSB-Platten wurden auf zwei Rollcontainern als Böcke mit einer Stichsäge zugesägt. Gut, dass es bei uns bei den Abmaßen nicht groß auf was ankommt 😅

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star