Malerweg Thürmsdorf [Sächsische Schweiz]

Die Natur in der Sächsischen Schweiz hat mich in diesem Urlaub noch einmal von einer ganz anderen Seite beeindruckt. Eigentlich wäre ich davon ausgegangen, dass diese durch den ganzen Tourismus, durch all die Wanderer, Kletterer und Urlauber an sich schon beeinträchtigt wäre oder gelitten hätte. Der Müll bleibt auch hier nicht aus. Hinter diversen Büschen […]

Häntzschelstiege & Idagrotte [Sächsische Schweiz]

Dieser Beitrag wird vor allem sehr fotolastig. Die besten Eindrücke gibt es nämlich, wenn Bilder da sind. Auch wenn die Realität nie so ganz rüberkommt, kann man zumindest eine Idee davon bekommen. Wir hatten im Vorfeld noch unsere Kletterausrüstung um ein Klettersteigset ergänzt. M, der da nichts kennt, hatte sich auch direkt die XL-Steige rausgesucht. […]

Wilde Hölle [Sächsische Schweiz]

Drei Tage kehrte die Normalität, dieser lang vergessene Alltag zurück, bevor dann zum Glück ein langes Wochenende kam. Reisen in Deutschland ist wieder erlaubt. In manchen Bundesländern. Unsere Vorfreude riesig. Für mich waren die acht Wochen (inklusive drei abgesagten/veschobenen Reisen) eine Geduldsprobe. Jetzt hieß es endlich wieder: Auf zu neuen Orten und Abenteuern. Wir starteten […]

ist 28 Jahre alt und im Herzen Abenteurerin und Entdeckerin. Außer es geht um Gefühle, dann ist sie relativ feige. Sie liebt das Leben und die Liebe. Ist immer auf der Suche nach dem Glück. Das liebste Umherschleppsel: Die Kamera.

Ist sich nie so richtig sicher wo ihr Zuhause ist und ob sie dieses jemals finden wird. Geistert gerne in der Weltgeschichte herum und kann sich alleine von Lieblingsmomenten ernähren. Verliert ihr Herz oft an die kleinen Dinge. Die beste Erfindung neben dem Fahrrad ist der Käsekuchen. Lebt manchmal nur, um zu klettern. Keine Idee ist zu doof-für Unfug und Schabernack ist sie immer zu haben. Nach ihrem Studium hat sie angefangen in einer Klinik für Psychiatrie zu arbeiten, was wohl die bisher beste Zukunftsentscheidung war, die sie getroffen hat.

Versucht, wann immer es geht, etwas für die Umwelt zu tun. Damit auch die Kinderskinderkinder noch die überwältigende Schönheit der Natur erleben können. Weil Grün einfach schön ist. ♥

close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star