Mallorca: Alfabia & Miramar

Alfabia

Die für mich schönsten Orte habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Alfabia gehört definitiv dazu. Auch hier kostet der Eintritt zwar um die 7€, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Schon zu Beginn wird man von einer langen Allee begrüßt, die direkt auf ein riesiges, altes Tor zuführt. Der Garten ist einfach herrlich schön angelegt. Da zum Glück früh noch nicht so viele Leute da waren, hatten wir auch fast alles für uns.

alfa

Besonders angetan waren wir Spielekinder natürlich von den Wasserspielen. Anhand eines Knopfes kann man diese anstellen. Unnötig zu sagen, dass wir ein ums andere Mal versucht haben schneller als das Wasser zu sein. Fehlanzeige.

Al

Es ist und bleibt ein ganz verwunschender Ort. Wer eine kleine Pause braucht, kann sich im Café einen frisch gepressten O-Saft und die leckersten Brownies der Insel gönnen. Überhaupt gibt es auch im weiteren Garten und im Haus noch einiges zu entdecken. Ein bisschen Zeit sollte man sich zum genießen also mitbringen.

Miramar

Wir haben es tatsächlich ein paar Tage hintereinander nicht geschafft uns das Herrenhaus anzusehen. Erst war das Wetter zu schlecht, dann war Sonntag und Sonntags hat Miramar zu. Uns ist es dann aber doch noch gelungen. Das Haus an sich finde ich tatsächlich gar nicht so spektakulär. Dafür der Eintritt mit 4€ auch bezahlbar. Das Einzige was uns wirklich interessiert hat, war der Garten. Denn auch hier kann man durch die alten Olivenhaine schlendern und das Meer anschauen (Miramar= Meer anschauen).

mirama

Man hat wirklich einen wunderschönen Blick auf die Berge und das Meer. Und was braucht man denn noch? Außer die Ruhe, die einen umgibt. Nur die Schafe meckern leise vor sich hin und der Wind rauscht durch die Blätter der Oliven. Es ist wunderbar.
Wer von dem ganzen noch nicht genug hat, kann von hier aus auch auf eine Wanderung starten. Abenteuerlich ist sie und nicht gut ausgeschildert. Aber wer sich traut, der sollte gehen.

Miram

4 replies to “Mallorca: Alfabia & Miramar

  1. Gibt es verwunschene Orte? Die, die so genannt werden, haben vielleicht immer einen Hauch von Mystik oder ein bisschen was Geheimnisvolles, aber sie sind doch zumeist einfach nur unglaublich schön. Womöglich nicht für jedermann. –

    Seit ich Zafon gelesen habe, sehne ich mich jedenfalls danach, einmal den „Freidhof der vergessenen Bücher“ besuchen zu können. Der Ort scheint wirklich etwas verwunschen zu sein, aber er zieht mich, immer wenn ich an ihn denke oder wieder von ihm lese, magisch an. Ich mag einfach nicht glauben wollen, dass er nur in der Phantasie von Zafon existiert. (Habe gerade „Das Spiel des Engels“ von Carlos Ruiz Zafon ausgelesen – vorher, vor eion paar Jahren schon „Im Schatten des Windes“.)

    Alfabia wäre ein wundervoller Ort, der gut und gern in diesen Friedhof münden oder zu ihm führen könnte – die beiden Fotos von Dir sind geradezu eine entsprechende Einladung.

    Überhaupt gefallen mir Deine Reiseberichte diesmal ganz besonders. Untersetzt durch die Fotos, sind sie wie von Dir gemalte Bilder, ich glaube immer wieder etwas Neues darin zu entdecken, obwohl es doch immer dieselben Zeilen sind.

    Dankeschön für’s nachträgliche Mitnehmen auf Deine Reise!

    Liebste Grüße an Dich!

    Liken

    1. Da stimme ich dir zu. Mystik ist immer dabei und unglaublich schön sind sie meistens auch 🙂

      Ich glaube dir hätte es dort sehr gut gefallen. Gerade jetzt, nachdem du die Geschichte erzählt hast. Der Friedhof hätte sehr gut dort hineingepasst.

      Oh, vielen Dank! Ich freue mich immer, wenn jemand mitliest und dann auch noch Gefallen daran findet.

      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star