Spanish Home (Mallorca Tag 1)

Diese Insel, ach Menschenkinder. Ich komme aus dem Schwärmen ja eigentlich gar nicht wieder raus. Letztes Jahr war ich zwei Mal dort. Dieses Mal habe ich mich sogar in der Hauptsaison getraut. Ich war auf alles gefasst: Schnapsleichen, eskalierende Ballermänner und Bierkönige, alte Leute und Extremsportler, die vor nichts zurückschrecken. Tatsächlich war die Insel gut besucht (letzten Sonntag sagte das Inselradio 1.015 Starts und Landungen durch) und trotzdem war es wie immer. Vielleicht ein bisschen voller und lauter, aber ein bisschen Trubel kann doch nicht schaden.

m1.2

Mallorca glänzt doch so oder so. Ob mit Touristen oder ohne, die Insel bleibt einfach schön. Das wird sich nicht ändern. Mittlerweile ist es fast schon ein bisschen so, als würde ich nach Hause kommen, wenn ich in Palma aus dem Flughafen spaziere. Immer nehme ich erst mal eine tiefe Brise spanische Flughafenluft. Verpestet von verschwitzten Reisenden und den laufenden Bussen. Trotzdem gibt es keine dreckige Luft die besser schmeckt als hier.

m1.3

Dann kribbelt immer die Neugierde auf das Hotel in mir. Ist ja schließlich für die nächsten Tage das Zuhause. Wenn man dann ausgeschlafen hat und sich ein bisschen akklimatisieren konnte, geht der Spaziergang los. Direkt am ersten Tag mussten wir das Meer antesten. Lufttemperatur 29 Grad, Wasser 24 Grad. Die Erfrischung hielt von 12 bis Mittag. Weiter ging’s zum Bäcker in Can Pastilla. Von hier aus starteten wir dann auch den Weg am Wasser entlang. Weit kommt man allerdings nicht, bei der Hitze. Da kann es noch so schön sein.

5 replies to “Spanish Home (Mallorca Tag 1)

  1. ach wie schön! mallorca ist für mein herz momentan nicht drin, da war ich zuletzt mit meiner ganzen familie, und jetzt fehlt papa. aber bestimmt komme ich irgendwann zurück. 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star