Der Koffer ist gepackt. Nicht alles passt rein. Die Hängematte zum Beispiel muss zu Hause bleiben. Also sitze ich etwas ratlos vor dem Koffer und frage mich, ob Birkenstocks angebracht sind, oder doch eher noch ein dicker Pulli eingepackt werden muss. Ich kann das Wetter nicht einschätzen. Und zwar so gar nicht. Mein Koffer ist nagelneu. Eigentlich hat er die gleiche Größe, wie der, der auf meinem letzten Flug kaputt gegangen ist. Allerdings erscheint er mir 20 Größen kleiner. Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal, dass ich so viele Klamotten im Schrank habe, um mich für einen zweiwöchigen Urlaub adäquat auszustatten.

Was mir vorab aber viel mehr Sorgen bereitet, ist der Flug von London ab ins Unbekannte. Was macht man denn bitte 10 Stunden im Flugzeug? Es ist so lange her, dass ich eine so weite Strecke geflogen bin. Also habe ich mir bei Netflix wieder etliche Serien gedownloaded. Neue Musik-Alben befinden sich auf meinem Handy. Der alte Nintendo wurde aus den Untiefen der Kisten herausgekramt. Irgendwie müssen die Stunden ja rumgehen.

Ihr bemerkt hier vielleicht eine leichte Panik. Mein Bruder hingegen schien, zumindest gestern noch, ziemlich entspannt und voller Vorfreude. Meine Gedanken rasen hingegen zu worst-case-Szenarien. Zug kommt nicht, einchecken, Passkontrolle, vom Flughafen zum Hostel,… Aber erst einmal tief durchatmen. Wir lesen uns in 14 Tagen wieder. Lasst es euch gut gehen!

 

 

3 replies to “

  1. Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, liebe Ines. So, wie ich das lese, ist Dein Bruder Dein Begleiter. Dann seid Ihr also zwei, und was ich bislang aus den Jahren unserer langen Bekanntschaft weiß, seid ihr ein ziemlich kongeniales Team. –

    Aufregung vor so einer Reise (und offensichtlich ist es ja eine sehr große und weite) ist immer, wer wüsste das besser als ich, aber Du bist doch schon eine so bewährte Globetrotterin …

    Hab‘ schöne Zeit, erhole Dich gut, lass Dich von Eindrücken und Begegnungen inspirieren und komm‘ gesund und glücklich wieder! Bis in 14 Tagen (ungefähr)!

    Ganz besonders liebe Grüße!

    Liken

  2. Tolle Reise und eine wunderbare Zeit! ❤ Oh man, alle reisen schon wieder..da bekomme ich auch direkt Lust, aber muss mich noch ein paar Wochen gedulden bis es wieder weiter weg geht. 🙂
    Mein längster Flug waren bisher 8 Stunden am Stück, aber das fand ich tatsächlich gar nicht so schlimm..mit Schlafen und Film gucken ging die Zeit ganz gut rum und dann kommt ja auch immer mal wieder eine Mahlzeit oder ein Getränk mit dem man sich beschäftigen konnte.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star