Harz

Der Frühling wartet an allen Ecken. Er steht in den Startlöchern und lauert. Krokusse, Veilchen, sogar die Magnolien schieben ihre Knospen gen Himmel. Frühling ist aber nicht nur in der Natur, sondern auch ein bisschen im Herzen. Ein gewisses Bauchkribbeln zum Beispiel – vor Freude auf ein Wiedersehen. Dieses Wochenende stand ganz unter dem Motto Familie.

In Braunlage angekommen, erwarten wir meinen Opa und meine Stiefoma schon sehnsüchtig. Bald trudeln sie ein und es heißt endlich wieder: Umarmungen! Wir kehren im Grimbart’s zum Mittag ein. Lassen die Seele baumeln, genießen die gute Gesellschaft und das leckere Essen. Unsere Pension befindet sich in Bad Grund. Hier angekommen begrüßt uns der Gastgeber und weist uns mit vielen Worten ein. Die Pension ist urig und mit uralt Möbeln bestückt. Genau das versprüht allerdings auch einen sehr gemütlichen Charme.

seq2

Weil wir natürlich nicht einfach nur wegen des Rumsitzens hergekommen sind, streifen wir durch den Ort. Ein kleiner Spaziergang, das Wetter spielt auf jeden Fall mit. Noch einmal wird gesündigt: Kuchen und Kaffee und einfach so tun, als hätte man Urlaub. Es ist herrlich. Am Samstagabend wird nett beisammen gesessen. Während die Körper immer müder werden ist die Freude über das Familientreffen immer noch nicht klein zu kriegen.

Nach einem gemeinsamen Frühstück, steht am Sonntagmorgen schon die Verabschiedung an. Das Herz wird schwer. Die Stimmung ein bisschen leiser. Den Rückblick behalte ich mir aber in Bildern im Kopf. Für länger als nur 24 Stunden.

seq3

Der Rest meiner Familie (Eltern und Bruder) fahren dann mit mir aber doch noch auf einen kurzen Abstecher in den Weltwald. Hier waren wir vor einiger Zeit zwar schon einmal, aber es ist nie verkehrt ein paar Bäume anzuschauen und diese, wenn es hart auf hart kommt, auch zu umarmen. Die sind nämlich einfach so herrlich beruhigend, still und verlässlich. Gerade die Mammutbäume haben es mir angetan. In den USA schon jeden einzelnen umarmt, hier gleich weiter gemacht. Außerdem dröhnt mir hier im Wald der Frühling in den Ohren. Keine Menschen, nur Natur, ganz viel Vogelgezwitscher und das Summen der Hummeln.

sequ

 

11 replies to “Harz

  1. Im Harzer Land, auf Bergeshöh\’n
    da steht ein Köhlerhaus
    Früh morgens, wenn die Hähne kräh\’n
    schaut Köhlerliesel raus
    Hat braune Augen, braunes Haar
    und einen Rosenmund
    denn sie lacht
    sie ist erst 18, 18 Jahr
    Jubifallerallala, Jubifallerallala
    singt im Walde gleich die ganze Vogelschar
    Jubifallerallalalalalala

    Köhlerliesel, Köhlerliesel
    Du bist so lieb, hey, Du bist so schön
    Köhlerliesel, Köhlerliesel
    Laß uns Spazierengeh\’n

    Liken

  2. Gerade bin ich durch Zufall über diesen Beitrag gestolpert, eigentlich auf der Suche nach einem anderen. Es ist irgendwie komisch, aber auch schön, wie man so auf den Spuren anderer wandelt. Ist mir mit dem Sternflüsterer ja schon öfter so gegangen, aber: ich komme doch tatsächlich gerade aus einer Woche Urlaub in Braunlage. Und im Grimbart’s waren wir zwar nicht, aber sind öfter mal daran vorbei gelaufen oder gefahren 🙈

    Liken

      1. Es war sehr schön. Vor allem der Brockenaufstieg übers Eckerloch. Schade nur, dass überall der Wald so tot ist durch den Borkenkäfer, das sah echt schlimm aus.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star