Würzburg

Dieses Wochenende war eines dieser, die gleichzeitig anstrengend und wunderschön sind. Sie machen einen auf der einen Seite komplett fertig, so dass man am Sonntagabend im Zug beinahe einschläft und andererseits machen sie einen so glücklich, dass man nicht aufhören mag zu grinsen. Das alles habe ich meinem Ausbildungskurs und Würzburg zu verdanken.

würzb1.jpg

Ich war noch nie in Würzburg, hatte aber schon viel über diese hübsche Stadt gehört. Alles fußläufig zu erreichen, alles wunderbar, gibt viel zu sehen. Stimmt auch – meine Zeit war dafür viel zu knapp. Offiziell bin ich am Samstagmorgen für ein Seminar angereist und Sonntagabend schon wieder abgereist. Ich hatte zwischen den Seminaren genau zwei Stunden Zeit und die Stimmung in Würzburg zu erfassen.

wützb2.jpg

Das hat natürlich nicht gereicht: Aber einen groben Überblick habe ich über die Stadt bekommen. Das Wetter war herrlich schön und wir konnten am Samstagabend durch die Stadt bummeln, durch den riesigen Garten der Residenz schlendern und am Flussufer, mit Blick auf die Festung, ein Bierchen genießen. Den Rest des Abends verbrachten wir mit Essen (so viel, dass uns allen schlecht war – Nachteil an Buffets), ganz viel tanzen (und das ohne darüber viel nachzudenken-Kopf aus und tanzen) und ziemlich viel lachen. Besser kann es doch gar nicht sein. Würzburg, ich komme wieder, mit mehr Zeit und Aufmerksamkeit.

würzb

 

5 replies to “Würzburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star