Hej 2018!

Das ist er also, der erste Blogeintrag in diesem neuen Jahr. Den ersten Tag des Jahres, habe ich überwiegend an Flughäfen und im Flugzeug verbracht. Wie froh und glücklich war ich, als ich die Tür zu meiner Wohnung aufgeschlossen habe. Alle Fenster aufreißen, frische Luft reinlassen und dann gemütlich machen. Es fühlte sich an, als würde ich die alte Luft 2017 einfach aus dem Fenster werfen und Platz für 2018 schaffen. In dieses, bisher noch sehr junge Jahr, habe ich nach deutscher Zeit kurz mit der Familie im Hotelzimmer reingefeiert. Danach bin ich schlafen gegangen und habe nach Teneriffa Zeit also den Übergang ganz einfach verschlafen. Tschö 2017 und hallo 2018 habe ich also nur so halb mitbekommen-ist ja auch nicht so einfach, bei so vielen Zeiten.

Obwohl ich vom Jahreswechsel nicht allzu viel aktiv mitbekommen habe, war ich doch irgendwie erleichtert, als es in Deutschland hieß: Willkommen in 2018!
2017 und ich sind hauptsächlich bis September gute Freunde gewesen, während danach nur noch vereinzelt was glatt lief. So als hätte ich alle Glücksmomente bis 01.10.17 schon aufgebraucht und müsste mir die verbleibenden gut einteilen. Wir haben uns also ein bisschen gezankt, aber nur weil die Fahrt etwas holprig war, war sie trotzdem schön.

Jedes Ende, ist auch ein kleiner Neuanfang. Und aus kleinen Momenten, können die schönsten werden. Es stehen mir also 365 Tage zur Verfügung, in denen alles passieren kann. Jede Seite des ungeschriebenen Buchs kann bemalt, beschrieben, beklebt werden. Bis der Einband brüchig ist und das Buch so dick und schwer, dass ich beide Hände brauche, um es zurück ins Erinnerungsregal zu stellen. Jedes Buch hat eine andere Farbe. Mein Regal sieht aus wie ein Tuschkasten voller Töne. 2017 steht nun bereits im Regal neben 2016. Dort steht es seelenruhig und jederzeit bereit, falls ich es hinausnehmen mag, um in den Erinnerungen zu blättern. Ein nagelneues, strahlend weißes Buch liegt nun vor mir. Seite um Seite wird sich füllen. Welche Geschichte am Ende dabei herauskommt, wird sich zeigen.

Liebe Leute, ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr, mit viel Glück, Zufriedenheit, Schabernack, Spaß, vielen Herzmomenten und lautem Lachen, mit Gesundheit und viel Zeit für die schönen Momente im Leben. Macht was wunderbares draus! ♥

8 replies to “Hej 2018!

  1. Dein Eintrag klingt froh, und das gefällt mir sehr. Nach den, wie ich gespürt habe, immer mal wieder gar nicht einfachen Phasen des letzten Jahres, wirken diese Zeilen auf mich als wärest Du irgendwie „aufgeräumt“. Das ist schön. Es soll Dir gut gehen 2018, liebe Ines, ganz doll gut, in jeder Hinsicht!

    Viele, sehr liebe Grüße an Dich!

    Liken

  2. Ein ganz toller Eintrag mit so schönen sprachlichen Bildern! Da freut man sich gleich irgendwie noch mehr auf 2018. Ich persönlich finde auch gerade Zahlen harmonischer, das wird also ein gutes Jahr für mich. 😉 Alles Gute dir!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star