Freies Meer

Aufstehen. Zur Arbeit. Ins Bett gehen. Noch 3 Tage.
Aufstehen. Zur Arbeit. Ins Bett gehen. Noch 2 Tage.
Aufstehen. Zur Arbeit. Ins Bett gehen. Noch 1 Tag.
Heute.
Lange ist es her, dass ich den freien Tagen so sehr entgegengefiebert habe, wie diesen. Der Wecker wird die nächsten Tage keine Aufgabe haben. Er wird stumm bleiben. Keinen Mucks von sich geben.

Es wird Zeit mich wieder mal neu zu ordnen. In letzter Zeit kam so viel aufeinander. Ich habe in der Arbeit einen Abschied und einen Neubeginn hinter mich gebracht, der mir wie Steine auf dem Herzen liegt. Außerdem habe ich viele Freundschaftsbeziehungen in meinem Umfeld hinterfragt.

Eine Freundschaft ist immer individuell. Es gibt so viele Phasen die man mit der Zeit durchlebt. Und alles wird toleriert, denn es sind ja schließlich die Freunde. Man selber hat ja auch ab und an nicht ganz so vorbildliche Tage. Dann wird gemotzt ohne Grund oder sich eben mal gestritten. Aber ein paar Eigenarten mancher Menschen muss ich leider fast als Egoismus abstempeln, mit denen ich wenig bis gar nicht zurechtkomme.

Es gibt Menschen, die melden sich plötzlich nicht mehr, sobald sie in Beziehungen sind. Sie verschwinden einfach von der Bildfläche. Als wären sie ausgewandert. Ins Nirgendwo. Ohne Handynetz. Man legt sie schon ad acta, schließt ab, ärgert sich ein bisschen. Plötzlich zerbricht die Beziehung und schon sind sie wieder da. Als wäre nie etwas gewesen.

Dann gibt es Menschen, die sich nicht entscheiden können oder wollen und die sich somit alle möglichen Optionen offen halten. Egal, wie der gegenüber sich bei einer Absage dann fühlt. Einer sehr kurzfristigen Absage. Plötzlich steht man nur noch mit drei Personen, anstatt mit vier Personen vor der Urlaubsplanung. Jeder weiß, dass drei eine ungerade Zahl ist und die Suche dadurch eher erschwert wird. Fairness, Leute.

Es gibt Menschen, die halten einen auf Abstand. Manchmal mit voller Absicht, ohne es zu kommunizieren und manchmal ohne es selber bewusst zu merken. Man wartet Tage auf eine Antwort. Ich komme mit allen Antworten klar-wütend, traurig, genervt, whatever-aber keine Antwort, das geht einfach nicht in meinen Kopf rein. Außerdem beginne ich mir in solchen Fällen schnell Sorgen zu machen.

Das passiert, wenn unterschiedliche Menschen auf einen eh schon schwierigen Menschen wie mich treffen. (Leider bin ich auch immer ziemlich stur und nachtragend, wenn sowas vorfällt.)
Ihr seht, ich habe einiges in den letzten Wochen durchdacht, versucht zu verarbeiten und mir sporadisch meine eigenen Umgangsweisen mit diesen Vorfällen angearbeitet.

Oh, freie Tage, ich bin so glücklich, dass ihr da seid. Dass wir nun gemeinsam Zeit verbringen können. Und auf das Meer freue ich mich. Endlich wieder nichts tun, nur auf den Horizont schauen. Die innere Unruhe im Salzwasser ertränken, durchatmen, ordnen.Die nächsten Tage wird es demnach hier ruhiger werden. Noch ruhiger als sowieso schon. Aber diese Tage brauche ich einfach, um mich selber ein bisschen wiederzufinden.

11 replies to “Freies Meer

  1. Hole Atem, liebe Ines, zumal wenn es Meeresluft ist, dann ganz besonders tief. Ich wünsche Dir schöne, erholsame und erdende Zeit. Wohin geht es denn diesmal ans Meer?

    „Verschwindende“ Freunde, das Phänomen kenne ich leider auch, und ich kann, wie Du wohl auch, nur schwer damit leben. Beziehungen zu anderen Menschen lassen viele Freundschaften sterben. Manchmal scheint es mir bei einigen Menschen mit den Freundschaften so zu sein wie mit dem lieben Gott. Man erinnert sich dran, wenn man sie/ihn braucht oder zu brauchen meint. Das ist ziemlich egoistisch …

    Sehr liebe Grüße an Dich!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieben Dank! Heute habe ich noch einen Tag Auszeit zu Hause. Morgen geht’s dann los. Noch einmal nach Mallorca. Portugal ist leider nichts geworden.
      Leider ist das wahr. Und mit solch egoistischem Verhalten fällt es mir schwer umzugehen. Das geht mal, aber nicht, wenn eine „Freundschaft“ nur daraus besteht.
      Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

  2. diese beziehungsmenschen, die kenne ich. die begleiten mich schon mein ganzes leben. besonders damals, als ich keine beziehung hatte, ärgerte mich das. aber jetzt auch noch. ich verstehe das einfach nicht.

    schöne freie tage!

    Liken

    1. Ich kann es auch nicht nachvollziehen. Das ist wirklich als würden sie dann ausgewandert oder verschollen sein-nur die Frage ist: Warum? Man muss doch nicht jede Minute aufeinander hocken. Und ich komme mir dann auch immer so als Lückenbüßer vor…

      Danke dir! (:

      Liken

  3. Ich wünsche dir schöne Tage am Meer! Genieße sie!
    – Erzähl uns mehr davon!:)

    Diese Beziehungsuntertaucher finde ich ja am Allerschrecklisten von den Arten, die du nanntest. Was ist so schwer daran einen Piepser von sich zu geben?! Ich werde es niemals verstehen. Bei manchen Leuten verspüre ich direkte Panik, wenn sie anmerken, dass sie da jemanden toll finden. Nicht, dass ich es nicht gönnen würde (bin ja selbst in einer Beziehung), aber ich habe schlichtweg Angst, dass sie dann auch aus meinem Leben verschwinden. Klingt doof, oder?

    Liken

    1. Mal sehen, ob ich dazu komme. Dieses Mal habe ich wirklich mein Handy ausgehabt, endlich mal abgeschaltet und versucht mir eine echte Auszeit zu nehmen. Danke dir!

      Klingt so überhaupt nicht doof! Ich kann das, was du da beschrieben hast so gut nachvollziehen. Man gönnt es ihnen und trotzdem ist man sehr betrübt darüber, denn dann sind sie meistens aus deinem Leben ganz schnell verschwunden. Traurig ist das!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star