Kaffee schwarz

Der Kaffe ist schwarz. Er schwappt in meiner Tasse hin und her. Am Tassenrand hinterlässt er nach jedem Schluck einen schwarzen Kaffeefleck. Der Fleck sieht fehl am Platz aus. Irgendwie verloren auf der weißen Tasse, die ihr eigenes grünes Muster hat. Da passt der schwarze Fleck nicht hin. Mich stört das. Aber mich stört im Moment vieles.

Die Ringe unter den Augen; das schiefe Kinderspielzeug am Kinderwagen; die zerknitterte Bettwäsche; der Wackelkontakt bei meinem Fahrradlicht; die laute Musik der Nachbarn; dass ich so müde bin und dass ich so wach bin. All das stört.

Ein kleines Problem oder eine kleine Sorge, irgendetwas frisst sich durch den Alltag wie die Raupe Nimmersatt durch all ihr Essen. Ich laufe davor weg und gebe mich mit meiner Unzufriedenheit zufrieden. Ich will mich nicht damit auseinandersetzen. Lieber noch ein bisschen laufen. Die Runtaste gedrückt halten.

Und dann bleibe ich irgendwann stehen. Drehe mich um, hole aus und stelle mich dem Verfolger. Denn er kriegt einen sowieso. Ob jetzt oder später. Manchmal muss man sich einfach trauen, sich umzudrehen. Ich hole aus, schlage zu und beseitige die Unzufriedenheit. Damit mich nicht mehr alles stört. Damit die dicke Raupe zum Schmetterling wird.

Der schwarze Kaffeefleck zerläuft am Tassenrand und bildet eine Herzform.
Jetzt sieht er aus, als gehöre er dort hin.
Als wäre er immer dort gewesen.
Oder als wäre überhaupt nie irgendetwas gewesen.

6 replies to “Kaffee schwarz

    1. Es ist ziemlich schwierig und benötigt vor allem ziemlich viel Kraft. Ich bin ja meist auch zu feige, mich dem zu stellen. Es hat ja schließlich einen Grund, warum ich davor weglaufe und weglaufen ist so viel einfacher. Aber irgendwann reicht es mir dann einfach und ich muss es ändern, sonst siegt die Unzufriedenheit und das kann ich irgendwie auch nicht mit mir vereinbaren.
      Ganz liebe Grüße an dich!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star