Meer

Und tschüss. Ab Morgen wieder Ostsee. Wieder Sonne und Meerluft. Wieder herzkummerfrei und das Gedankenkarussell ein paar Tage stoppen. Der Urlaub vor dem großen Urlaub quasi. Familie und Tapetenwechsel. Horizontbegutachtung und Salz auf der Haut. Raus kommen, Kopf heben und einatmen.

Ein bisschen Salz aufs Herz und die Wunde spüren, danach alles wegspülen und heilen. Handy ausschalten, nicht ständig hoffen auf irgendwas hoffen. Kopf aus, Augen auf. Mal wieder ganz ich sein. Im Ganzen.

Gro1

17 replies to “Meer

  1. Ich wünsche dir ganz viel Erholung! Ich überlege später auch noch raus zu fahren bei dem Wetter, aber für mich sind es ja auch nur 25 Minuten 😀 wo geht es denn hin? 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star