Lebenstraum vs. Wunschchance

Ich habe nie verstehen können, wenn mir jemand erzählte, er hätte ständig Hunger und würde nie satt werden. Nun geht es mir genau so. Es ist nicht der Hunger, den man bekommt, wenn man zu wenig gegessen hat. Es ist eher ein allgemeiner Hunger. Einer, der alles verschlingt was er kriegen kann und am Ende trotzdem nicht zufrieden ist. Ein Lebenshunger. Ein Abenteuerhunger. Ein Hunger, der mich antreibt.

Wer mit knurrendem Magen im Bett liegt, der kann nicht schlafen. Ich komme nicht zur Ruhe, weil mein Hunger sich in Unruhe und Tatendrang zeigt. Herumhibbeln. Planen. Ungeduldig werden. Enttäuscht sein. Egal wie ich den Hunger zu stillen versuche, er ist nicht zu bändigen. Er ist ein Untier. Eine Bestie. Groß und stark, nicht zu bekämpfen.

Er ernährt sich von Zukunftsängsten. Umso mehr ich davon habe, umso stärker ist der Hunger. Diese Ängste kann ich nicht abstellen. Es sind zu viele. Ich mache mir Gedanken, wie es weitergehen soll. So richtig den Plan habe ich nicht. Eigentlich habe ich Konstrukte zweier Pläne, die sich aber nicht miteinander vereinbaren lassen. Mein Plan seit Jahren ist es, endlich mal für ein paar Monate auszubrechen. Australien entdecken. Der perfekte Zeitpunkt dafür ist mir jedoch schon durch die Lappen gegangen.

Es ist zu spät, um noch loszufahren. Ich bin ins Berufsleben so reingerutscht und weitergerutscht, ohne die Bremse ziehen zu können. Habe die Abfahrt Richtung Traumerfüllung ignoriert. Stellen werden frei, dort wo ich weiterarbeiten will und ich werde nervös. Nun ist mein Traum nicht mehr vereinbar mit meinem Wunsch. Es ist eine Zwickmühle der höchsten Klasse.

Wahrscheinlich sehe ich das alles im Moment etwas hysterisch, aber ich kann nicht gut umgehen mit Ungewissheit. Sonst war immer alles mit Listen zu lösen. Wenn die nichts mehr nützen, setzt die Überforderung ein. Es ist nocht Zeit, das sage ich mir immer wieder. Aber ebenso weiß ich, dass ich diese Zeit einen ständigen, unfreundlichen Begleiter haben werden: Den Heißhunger.

13 replies to “Lebenstraum vs. Wunschchance

  1. Ich wollte eigentlich nach meiner Schulzeit auch erst mal ins Ausland gehen, die Welt erkunden, aber irgendwie habe ich das dann dann immer mehr in den Hintergrund gestellt und jetzt ist es schlicht und ergreifend zu spät dafür. Dafür hat das Arbeitsleben schon viel zu viel die Überhand bekommen.

    Aber vielleicht tun sich hinter aktuell geschlossenen Türen, die die Zukünftsängste anstauen, neue Wege und Träume hervor, die man dann doch Stück für Stück sich selbst erfüllen kann. Andere Träume bleiben allerdings immer Träume oder man kann sie einfach nicht in dem Ausmaß erfüllen, wie es vielleicht gegangen wäre, bevor man einen Weg eingeschlagen hat. Vielleicht lässt sich aber ein Teil dieser Träume oder diese Träume in einem kleinerem Ausmaß erfüllen. Vielleicht. Man weiß schließlich aktuell noch nicht, was sich hinter den verschlossenen Türen verbirgt, aber egal was danach kommt, alles passiert nicht ohne Grund.

    Liken

    1. Ich finde die Vorstellung schön, dass es ganz viele kleine Türen gibt, die wie ein Überraschungspaket nur darauf warten, dass man sie öffnet. (:
      Und ich hoffe sehr, dass diese Träume noch immer erfüllbar sind-wenn auch nicht so, wie anfangs gedacht oder erhofft.

      Danke dir für die aufbauenden Worte!

      Liken

  2. Das ist echt nicht einfach; das „normale“ Leben und seine Träume/ Wünsche unter einen Hut zu bekommen.
    Ich würde gerne viel reisen, aber für´s Reisen braucht man Geld und Geld bekomme ich nur, wenn ich regelmäßig arbeiten gehe und wenn ich regelmäßig arbeiten gehe, habe ich nur wenige Tage im Jahr Zeit zu reisen. Ein Teufelskreis!
    Man muss halt Kompromisse machen.
    Nimm doch so viel Urlaub wie möglich hintereinander oder unbezahlten Urlaub (wenn das geht) und reise nach Australien. Ansonsten musst du die gewünschten paar Monate halt aufteilen auf Jahre. Vielleicht findet sich ja eine Lösung, wo du beides vereinen kannst.

    Liken

    1. Diesen Teufelskreis habe ich leider auch schon entdeckt. Während des Studiums war die Zeit da, aber kein Geld. Jetzt ist es genau andersrum. Eine Schande.
      Im Moment steht ja noch nicht fest, ob ich überhaupt dort weiterarbeiten werde. Aber wenn dies der Fall sein sollte-was ich sehr, sehr, sehr hoffe!-dann werde ich eine Lösung suchen, um wenigstens einen Teil des Traumes zu erfüllen. (:

      Liken

  3. Du hast noch nicht
    „die richtige Abfahrt verpaßt“ ! 😉

    Du bist so jung, dass Du noch viele solche „Abfahrten“ finden wirst, aber Du wirst erst im Nachhinein wissen, ob es die RICHTIGE war !

    Hab Geduld – auch wenn es schwer fällt !

    Liebe Grüße
    Bärlinerin

    Liken

  4. Denke auch, dass es dafür immer Mittel und Wege geben wird..bzw. ich finde es auch gar nicht schlecht, wenn man diesen einen großen Traum hat, auf den man noch ein bisschen hinarbeiten kann. Und solange kann man sich ja mit anderen, kleineren Abenteuern begnügen :yes:

    Aber ich verstehe, was du meinst..diese Unsicherheit ist bei mir ja auch ein großes Problem.

    Liken

    1. Da hast du auch wieder recht. Einen unerfüllten Traum braucht man, das bringt irgendwie auch immer ein bisschen Ansporn und Vorfreude mit sich. (:

      Unsicherheit ist nicht schön! Ich hoff, dass du mit deinen Überlegungen da schon etwas weitergekommen bist.

      Liken

  5. ich kenne leute, die aus dem berufsleben für ein paar monate ausgebrochen sind. die sicherheit blieb ihnen, in den beruf kehrten sie zurück. die monate im ausland haben sie sich zusammengespart oder sich durch’s arbeiten vor ort (z.b. tatsächlich in australien) dazuverdient. dein traum ist nicht verloren und richtig, du bist noch SOOOOO jung! 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star