Mighty Men

„Take to the sky
Open up your eyes and see how far you get in just one day
Take to the sea
And open up your heart and see how far you get atop this place”
– Mighty Oaks // One Day

Lange habe ich einem Konzert dieser Band entgegen gefiebert und dann waren sie tatsächlich in meiner Nähe. Na ja, so ungefähr nah eben, auch nicht gleich um die Ecke. Die bezaubernden Mighty Oaks. Eine Band zum Träumen. Aber da gab es einen Haken: Ich habe keine Karten mehr für dieses Konzert bekommen. Ich war einfach zu langsam, wie kann das nur sein? Wer hat mir das nicht gegönnt?

So habe ich meinen Bruder überzeugen müssen, dass wir uns das Konzert im Livestream anschauen. (War ja zum Glück möglich, da das Konzert Teil eines Festivals war.)Wir saßen also da und schalteten viel zu spät ein. 20 Minuten nach Beginn. Aber mit dem ersten Wort, welches Ian sang, ging mir das Herz auf. Musik ist etwas wunderbares, wenn es einen so berühren kann. Diese Band kann das. Die Stimmen sind so außergewöhnlich rau, so voller Emotionen. Ich konnte nicht mehr weghören. Ich musste den Mann mit den langen Haaren und dem Bart mit offenem Mund anstarren. Und ich wurde immer trauriger, dass ich keine Karten für das Konzert bekommen hatte.

Mighty Oaks haben mich schon seit ihrem ersten Lied begeistert. Damals hörte ich „Brother“ im Radio. Den meisten Liedern, die im Radio laufen, kann ich nichts abgewinnen. Oft fehlen die Instrumente, die Stimmen sind zu gewöhnlich. Aber hier war es anders. Hier stimmte alles. Es war Liebe auf den ersten Ton. Ich war süchtig nach diesem Lied.

Mich kribbelt es wie beim Verliebt sein, wenn ich ihre Musik höre. Und ihre Texte sind eine Raffinesse aus Wünschen, die so viel mehr versprechen, Fragen die das Leben stellt und gleichzeitig vielen wahren Wundern. Sie betreffen mich in irgendeiner Art und Weise immer. Egal ob ich meinem Bruder nun ans Ende der Welt folge, wenn er mich danach fragen würde, so wie sie es in „Brother“ besingen. Oder ob es die weisen Worte wie „fight for the love that you want in life“ (Shells) sind, die mich dahin zurückbringen, wo ich vor einiger Zeit vielleicht einmal stand. An den Ort, wo ich vielleicht hätte kämpfen sollen für die Liebe, die da vor mir stand.

2 replies to “Mighty Men

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star